MAC Adresse

14 05
2009

Die MAC Adresse (Media Access Control) ist die eindeutige Kennung einer Netzwerkkomponenten. Jede MAC Adresse ist weltweit einmalig und kann so die Netzwerkkomponente eindeutig identifizieren.

Technische Details

Die MAC Adresse besteht aus 48bit und wird meist in hexadezimal angegeben. Das sieht etwa so aus: xx-xx-xx-xx-xx-xx.

Die erste Hälfte (24bit) der MAC Adresse ist die Herstellerkennung. Jeder Hersteller bekommt einen „Adressraum“ von der IEEE und kann die zweite Hälfte der MAC Adresse dann frei bestimmen. So hat die AVM GmbH (Fritz Box) die Herstellerkennung 00-04-0E. D.h. MAC Adressen die mit der 00-04-0E beginnen (00-04-0E-xx-xx-xx) sind von der AVM GmbH.

Die Herstellerkennungen können Sie bei der IEEE Registration Authority nachschlagen.

MAC Adresse finden

Wenn Sie Ihre MAC Adresse herausfinden wollen, können Sie das unter:

  • 95, 98, ME: Geben Sie in der Kommandozeile „winipcfg“ ein. Hinter dem Punkt Physikalische Adresse sehen Sie nun Ihre Netzwerkkarten-Kennung.
  • Windows 2000, XP und Vista: Geben Sie in der Kommandozeile „ipconfig /all“ ein. Hinter dem Punkt Physikalische Adresse sehen Sie nun Ihre Netzwerkkarten-Kennung.
  • Windows Mobile: Start => Einstellungen => Verbindungen => Drahtlos-LAN => Erweitert

Alternativ können Sie auch in den Logdateien Ihres WLAN Access Points nachsehen, sofern Sie sich im WLAN befinden.

Unter WLAN Einrichten / MAC Adressen sperren erfahren Sie warum Sie neue Adressen sperren sollten und wie Sie das einstellen können.