WPA Verschlüsselung

03 08
2009

WPA (Wi-Fi Protected Access) ist die sicherere WLAN Verschlüsselung für ein Drahloses Netzwerk.

Gegenüber WEP ist WPA sicherer, da hier dynamische Schlüssel zum Einsatz kommen und nach der Initialisierung der Verbindung nur noch mit einem Session Key gearbeitet wird.

Sollten Sie Pre-Shared-Keys (WPAPSK) nutzen, verbinden sich alle WLAN CLients mit dem selben Netzwerkschlüssel am Access Point an. Hierbei sollte undebingt ein langer Schlüssel gewählt werden, der keine logische Folge ergibt oder gar im Wörterbuch steht. Empfohlen wird einen Passwort Generator zu nutzen, der die Passwörter zufällig erstellt.