WLAN einrichten: Anleitung mit 8 Schritten

Erfahren Sie, wie Sie in 8 einfachen Schritten, Ihr WLAN sicher einrichten können und maximalen Schutz vor potentiellen Angreifern genießen!

Die Einrichtung Ihres privaten WLANs wird mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung ein Kinderspiel!

  1. Access Point Standort
    Für die Einrichtung Ihres eigenen WLANs ist der Standort des Access Points wichtig. Bereits hier können erste Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.
  2. SSID Wahl
    Bei der SSID Wahl gibt es eine ganz einfache Regel, die beachtet werden sollte um keine unnötigen Angriffspunkte zu bieten.
  3. Admin Oberfläche
    Jeder Access Point bietet eine – meist webbasierte – Oberfläche um diverse Einstellungen vornehmen zu können. Hier ist höchste Vorsicht geboten!
  4. SSID Broadcast deaktivieren
    Der SSID Broadcast ist das Senden der eigenen SSID, sprich eindeutigen Netzwerkkennung. Auch wenn der Sicherheitsgewinn gegen potentielle Angreifer minimal ist, sollte das Broadcasten deaktiviert werden.
  5. DHCP deaktivieren
    Der DHCP Service gibt jedem Rechner der sich im Netzwerk anzumelden versucht, automatisch eine gültige IP-Adresse. Dies sollte vermieden werden.
  6. MAC Adressen sperren
    MAC Adressen sind die eindeutigen Kennungen, die jede Netzwerkkarte besitzt. Warum Sie im WLAN neue MAC Adressen nicht zulassen sollten, erfahren Sie hier.
  7. WLAN Verschlüsselung
    Die Verschlüsselung eines Wireless LAN ist unerlässlich um sich gegen potentielle Angreifer zu schützen. Den Unterschied zwischen WPA und WEP erfahren Sie hier.
  8. Die Wartung
    Um ein Drahtloses Netzwerk sicher zu betreiben gehören regelmäßige Wartungsarbeiten dazu. Was Sie unbedingt machen sollten, erfahren Sie hier.